JV Hubertus
Beilngries e.V.

                                                             Übungsschießen mit der Flinte am 09.10.2021


Bei sonnigem Herbstwetter konnte 1. Vorstand Helmut Reil auf der sanierten Trapanlage am Arzberg insgesamt 33 hoch motivierte Jäger und Sportschützen des Vereins zu einem jagdlichen Übungsschießen mit der Flinte begrüßen.

In das Übungsschießen eingebunden war ein lockerer Mannschaftswettkampf. Er umfasste eine 10er Serie als Wertungsdurchgang. Gar manch einer staunte über die eigene Treffsicherheit. Und manch einer erinnerte sich daran, schon bessere Ergebnisse eingefahren zu haben. Der ausgesprochen guten Stimmung aller Teilnehmer tat dies keinen Abbruch, spielten die erzielten Treffer doch erst wieder bei der Siegerehrung eine Rolle.


Tagessieger wurde die Mannschaft des Reviers Arnbuch (Schöpf/Fuhrmann), wobei Andy Schöpf zugleich als bester Einzelschütze mit einem Pokal ausgezeichnet wurde.


Die Veranstaltung wurde mit einer Brotzeit und einem gemütlichen Beisammensein in der Schießstandhütte beendet. Man war sich einig, dass diese Art von jagdlichen Übungsschießen fortgesetzt werden sollte.

Helmut Lutz, der neue Schießleiter des Vereins, durfte sich über einen gelungenen Einstand freuen.

  








                                                                                                                                                        Text und Bild: Wolfgang Krippl