Zwiebelmarkt 2017

 Beilngries


Köstlichkeiten aus heimischem Wald begeistern Beilngrieser

Bienenhonig, Waldbeerenmarmelade, Wildschwein-Gulasch, Wildschwein-Bratwüstel, Wildschwein-Salami! Der heimische Wald hat viele Köstlichkeiten zu bieten. Der Jägerverein Hubertus Beilngries e.V. zeigte jetzt beim 8. Bayerischen Zwiebelmarkt in Beilngries, welche das sind. Hunderte kleine und große Besucher probierten sich an zwei Tagen begeistert durch die Schmankerl, die die Jäger auftischten. Diese freuten sich über das Lob für die Leckereien und nutzten die Gelegenheit, ihre Gäste in Gesprächen und mit Literatur eingehender über das heimische Wild und den Wald zu informieren. Die Jagdhornbläsergruppe des Vereins rundete das jagdliche Programm mit mehreren Auftritten ab. Der Veranstalter des Zwiebelmarktes wertete die Teilnahme des Jägervereins als große Bereicherung. Das Jägerzelt sei eine wunderbare Möglichkeit, die ökologische Bedeutung der Jagd im Altmühltal, die vorzügliche Qualität des heimischen Wildbrets und den Lebensraum Wald darzustellen

Text und Fotos: Wolfgang Krippl     

 

zurück