Sperlingskauz:
 

Beschreibung:


Der Sperlingskauz ist unsere kleinste heimische Eule (knapp Starengröße). Die Gestalt des Sperlingskauzes ähnelt dem Steinkauz (flacher Kopf und gelbe Augen). Die Gefiederunterseite ist hell mit schmalen braunen Längsstreifen. Der Sperlingskauz hat eine Spannweite von 30 bis 40 cm.

Der Sperlingskauz ist ein Höhlenbrüter, vorwiegend in Spechthöhlen. Er ist auch oft tagaktiv und erbeutet mehr Kleinvögel als Mäuse. Wie alle Eulen hat auch der Sperlingskauz einen geräuschlosen Flug. Die Balz ist im April/Mai. Nach einer Brutdauer von 28 Tagen legt das Weibchen 4 bis 6 weiße, fast gleichrunde Eier. Nur das Weibchen brütet. Das Männchen versorgt in den ersten 3 Wochen die gesamte Familie mit Nahrung. Dann füttert es die Jungen bis zum Selbständigwerden (ca. 10 Wochen). Das Weibchen geht dann in die Mauser